Maria Prinzessin von Sachsen-Altenburg e.V. » Herzenswunsch für Timofej ist in Erfüllung gegangen

Herzenswunsch für Timofej ist in Erfüllung gegangen

Der elfjährige Timofej G. aus Bad Cannstatt/Stuttgart hatte einen großen Herzenswunsch – einmal in das Miniatur  Wunderland nach Hamburg zu reisen. Ein Wunsch der nie in Erfüllung gehen sollte, da die Familie das zu geringe Einkommen für den Alltag benötigt und solch eine Reise niemals in Betracht käme. Urlaubsplanung ist eben aus diesem Grunde auch in der Familie ein Fremdwort.

Der Verein Prinzessin von Sachsen-Altenburg e.V. hat Timofej einen solchen “Herzenswunsch” geschenkt und ihn zusammen mit seinem Vater auf einen Kurztrip ins Miniatur Wunderland nach Hamburg eingeladen. Da Timofej auch das Meer mag, stand auch eine Hafenrundfahrt auf dem Programm.

Mit dem Flugzeug ging es von Stuttgart nach Hamburg, dann weiter mit dem Taxi direkt ins Miniaturwunderland. Dort wurde Timofej herzlich von Hr. Maron von Bahnaktuell empfangen und mit wunderbaren Geschenken überrascht. Ebenso herzlich war der Empfang durch die Mitarbeiterin des Miniaturwunderlands, welche Timofej zu einer “Reise hinter die Kulissen” abgeholt und mit Fachwissen durch die wunderbare Miniaturwelt begleitet hat. Leuchtende Kinderaugen ließen auch die Erwachsenen in Kindheitsträumen versinken. Timofej wusste zeitweise nicht recht, ob er lieber fotografieren soll (um die Eindrücke mit Nachhause zu nehmen), ob er sich auf die Erklärungen des Guides konzentrieren soll, oder ob er eher auf die vielen Details, die mit so viel Liebe den Betrachter überraschten, achten soll. 

Nach der Mittagspause, mit Energienachschubs im Gastronomiebereich des Miniaturwunderlands, ging es direkt weiter. Es gab noch so unglaublich viel zu sehen. Vor dem Rückflug am Abend wurde der Hamburger Hafen besichtigt, wo eine Hafenrundfahrt stattfand.

Vereinsmitwirkende Gerlinde Müller-Riemann und Maria Prinzessin von Sachsen-Altenburg betreuten persönlich den Ablauf und die gesamte Reise, kümmerten sich um die Hin -und Rückfahrt von Timofej damit sein Herzenswunsch ein unvergesslicher Tag wird. 

Zu einem späteren Zeitpunkt überraschte Ihn die Prinzessin noch mit einer Modell-S-Bahn, die ebenso ganz oben auf seiner Wunschliste stand, als Andenken an seinen großen Tag.

Die Worte voller Dankbarkeit der Eltern werden dem Verein für immer unvergesslich bleiben. Der sonst eher verschlossene Timofej trug seine Mundwinkel nur noch “oben”.

…und nicht nur für Ihn wird der 13.März 2010 als ein großartiger Tag in Erinnerung bleiben. Das Eisenbahnwunderland ist eben für groß & klein, für jung & alt – immer eine Reise wert.

Der Verein dankt an dieser Stelle allen Mitwirkenden, die an der Planung und Durchführung dieses besonderen Events mitgewirkt haben. 

Besonders eben auch den Mitarbeitern des Miniaturwunderlands und Bahnaktuell.

 

 

Trackback URI