Am Freitag, den 24. Juli 2009 überreichte Maria Prinzessin von Sachsen-Altenburg an die Heusteigschule in Stuttgart einen Scheck über 10.000,-€. Das Projekt wurde von der Prinzessin bereits im Januar 2009 ins Leben gerufen. 

Das Geld ermöglicht einer Gruppe musikalisch hochbegabter Schüler der Klassen 5 und 6, deren Elternhäuser keine Hilfe sein können, einen Einzelunterricht in Instrumenten, wie Schlagzeug, Klavier und Fagott sowie die Anschaffung eines Klaviers sowie anderer noch fehlender Instrumente.

 

Die Schüler haben allesamt einen Migrationshintergrund. Durch die musikalische Erziehung und den Einzelunterricht werden nicht nur die vielversprechenden Talente gefördert, musizierende Kinder lernen Disziplin, Konzentration und entwickeln vielseitige soziale Kompetenzen.