Passend zum Nikolaustag am 6. 12. 2006 hat Prinzessin von Sachsen-Altenburg einer Vertreterin des Frauenhauses Stuttgart, einige Geschenke für die Kinder übergeben. Nachdem wir vom Altenburger Spielkarten Verlag und von Walt Disney einige Spielsachen bekommen haben, haben wir uns überlegt, wer wirklich fast überhaupt Nichts hat und auf Hilfe angewiesen ist. Hierbei sind wir recht schnell auf die Kinder der Frauen des Frauenhauses gestoßen. Bedauerlicherweise ist das auch heute noch für einen großen Teil unserer Gesellschaft ein Tabu-Thema, weshalb der Verein relativ wenig Unterstützung von außen erhält.

Umsomehr waren die Betreuerinnen des Hauses überrascht, als wir sie anriefen um einen Termin zur Geschenkübergabe zu vereinbaren. Passend zum Nikolaustag war es dann soweit. An einem neutralen Ort, da zum Schutz der Frauen, der Ort des Frauenhauses geheim ist, fand die Übergabe statt und wir wurden über die Tätigkeiten der Organisation informiert.

www.fhf-stuttgart.de